Aktuelles

Die Straßenkontroll-Software von Zauner vereinfacht die mobile Polizei- und Zollarbeit verfasst am 19. März 2021

Polizei_Kontrolle.jpg

Die Straßenkontroll-Software von Zauner vereinfacht die mobile Polizei- und Zollarbeit

Seit nunmehr 35 Jahren bewährt sich unsere Straßenkontroll-Software PSK II bei der täglichen Arbeit der Polizei- und Grenzbehörden. In der aktuellen Version PSK II gehört sie inzwischen sowohl für viele Landespolizeistellen als auch für den Deutschen Zoll zum unverzichtbaren Handwerkzeug der mobilen Verkehrsaufsicht. In funktioneller Hinsicht setzt sie Maßstäbe im Bereich der Anzeigenerstellung, der Aktenanlage und der direkten Bußgeldbearbeitung. Da sie ständig der aktuellen Gesetzeslage angepasst wird, leistet sie zudem einen wichtigen Beitrag für die beweissichere Datenauswertung und die Rechtssicherheit auf der Straße.

Der Polizist oder Zollbeamte, der mit dem Tablet oder Notebook im Arm die Daten von Fahrern und Fahrzeugen abgleicht und auswertet – gerade auf Autobahnen und im Grenzverkehr ist das längst ein gewohntes Bild. Das Software-System, das viele Beamte hierbei verwenden, hört derzeit immer häufiger auf den Namen PSK II. Es zählt zu den Premium-Produkten auf dem Markt und wird aktuell bereits von den Polizeibehörden mehrerer Bundesländer sowie auch vom Deutschen Zoll für die Kontrolle von Lenk-, Ruhe- und Arbeitszeiten sowie Routen und Fahrverhalten eingesetzt. Sein Leistungsumfang bietet – um es kurz zu sagen – alle Funktionen, Inhalte und Dienste, die ein Polizist oder Grenzer heute für die mobile Straßenkontrollarbeit benötigt: Features zum einfachen Erfassen und Importieren sämtlicher Daten, hocheffiziente Analyse- und Auswerte-Tools zur sofortigen Identifikation von Verstößen und Manipulationen sowie alle Möglichkeiten zum raschen Erstellen von Aktenzeichen und Anzeigen. Dabei profitiert der Beamte vor Ort sowohl von der schnellen Bereitstellung und übersichtlichen Visualisierung der Auswertungen und Prüfergebnisse als auch von der leicht verständlichen, intuitiven Menüführung. Da Zauner seine Behördensoftware auf der Basis der jeweils gültigen Rechtsprechung und Gesetzeslage stetig weiterentwickelt, kann er zudem sicher sein, dass ihm die PSK II immer rechts- und beweissichere Datenauswertungen liefert.

Beweisen und belehren
Alle relevanten Möglichkeiten bietet PSK II dem Polizei- und Zollbeamten etwa bei der mobilen Erstellung der Anzeigen und der Anlage von Aktenzeichen. In der einzigartigen Zeitstrahl-Ansicht der Software werden sämtliche Aktivitäten des Fahrers im gewählten Prüfungszeitraum grafisch dargestellt. Auf diese Weise kann der Beamte die Daten rasch auf einen Blick auswerten. Berichte, EU-Formulare, Verstoßlisten und viele andere Dokumente kann er mit wenigen Klicks (oder Fingertipps) auswählen und anlegen. Zuvor erfasste Daten lassen sich automatisch in die Dokumente überspielen und individuelle Informationen zum Sachverhalt oder das Ergebnis der Anhörung können miteinfließen. Die Bilder aus der Beweissicherung lassen sich ebenfalls integrieren. Darüber hinaus stellt PSK II Belehrungsformulare in allen europäischen Sprachen zur Verfügung und erlaubt auch die Erstellung individueller Berichte.

Wegstreckenvergleich ohne Internet
Ein weiteres Highlight von PSK II ist der Wegstreckenvergleich. Diese Funktion dient der Kontrolle der gefahrenen Schichten und visualisiert diese in einer Karte. Sehr leicht können die Beamten so Manipulationsversuche aufdecken und Unstimmigkeiten aufklären. Da man bei Zauner aus langjähriger Erfahrung zudem weiß, dass im praktischen Einsatz der Software nicht zu jeder Zeit eine stabile Internetverbindung besteht, sieht der Wegstreckenvergleich die Möglichkeit vor, lokal gespeichertes Kartenmaterial als Grundlage zu hinterlegen. Diese Kontrollfunktion kann also immer durchgeführt werden – selbst ohne aktive Internetverbindung!

Eine Lösung für alle Betriebssysteme
PSK II lässt sich auf allen PC und Notebooks mit den Betriebssystemen MS-Windows und macOS betreiben. Um den Polizei-, Zoll- und Ordnungsbehörden den uneingeschränkten mobilen Einsatz des Systems zu ermöglichen, hat das Unternehmen seine Software zudem für die führenden mobilen Betriebssysteme Android und IOS optimiert. Das bedeutet unter anderem, dass PSK II auch auf allen marktüblichen Tablet-Computern läuft.
Behördensoftware